Mittwoch, 24. März 2021

Corona Virus ist ein Rätsel.

Gehören Sie auch nach einem Jahr noch zur Gruppe der Menschen, die nicht wissen, wo Sie zu diesem Thema stehen?  Glauben Sie oder glauben Sie nicht, dass eine Epidemie oder Pandemie stattfindet? Gibt es eine versteckte Agenda, oder ist es nur reiner Unsinn?

Das Wort Pandemie leitet sich vom griechischen "Pan" (Alle) ab, und "Demos" bedeutet Menschen. Also, das ganze Volk. In Deutschland gelten die Regeln: Wenn etwa zehn bis zwanzig Prozent der Bevölkerung an einer bestimmten Krankheit wie zum Beispiel, der jährlichen Grippezeit erkranken, dann ist es eine Epidemie. Wenn es die ganze Welt betrifft, dann ist es eine Pandemie.

Die derzeitige Bevölkerung Deutschlands beträgt am Freitag, den 19. März 2021, 83.974.794. Am 19.März 2021 wurden 15.476 neue Fälle registriert. (Quelle: JHU, CSSE COVID-19 Daten.) womit die Gesamtzahl der Fälle insgesamt waren 2.654.734. Das sind ca. 3,2 % der Bevölkerung. die Covid-19 haben oder zumindest verdächtig sind. Nach diesen Regeln und Zahlen ist es nicht gerechtfertigt, von einer Epidemie zu sprechen.  Die weltweite Bevölkerung beträgt 7,9 Milliarden (Stand März 2021), wie aus den jüngsten Schätzungen der Vereinten Nationen hervorgeht, die vom "Worldometer" ausgearbeitet worden. Derzeit gibt es 121.882.440 Fälle, d.h. ca. 1,5% haben oder werden verdächtigt, Covid-19 zu haben. Sie haben vielleicht bemerkt, dass ich „verdächtig“ erwähnt habe. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass es solche Dinge beim Testen als „falsche positiv“ gibt. 

Haben wir ein Gesundheitsproblem? Leider sind viele Menschen mit und von Covid-19 gestorben. Obwohl wir ein Jahr nach der „Epidemie“ sind, haben wir immer noch keine Transparenz von unseren jeweiligen Regierungen. Bescheinigen diese Zahlen wirklich eine Epidemie oder eine Pandemie? Krebs und krebsbedingte Todesfälle weltweit beliefen sich auf 10.000.000, die im März 2021 auf der WHO-Website bekannt gegeben wurden. Weltweit, 442.000.000 Menschen haben Diabetes, und Todesfälle in diesem Zusammenhang, belaufen sich auf 1.600.000 pro Jahr und nehmen stetig zu. All diese Todesfälle sind sehr tragisch, aber hier vergleiche ich nur unsere Covid-19-Epidemie mit anderen Todesursachen weltweit.

Die schrecklichen Bilder, die uns die Medien zeigten, von all den aufgestapelten Särge, überfüllten Krankenhäusern, die Nummer von Menschen die gestorben sind, überfüllte Intensivstationen, nicht genügend Betten oder Atemgeräte sind uns noch sehr präsent, jedoch die deutsche Zeitung FAZ (Frankfurter Allgemeine) am 20.März 2020 hatte die Schlagzeile "Bestatter In Kurzarbeit" Wie könnte das sein? eine Bestattungsgesellschaft meldet Kurzarbeit und die Arbeitnehmer erhalten Zulagen? Ich weiß, es klingt makaber, aber für den Bestatter „Frye" aus Frankfurt war es Realität. Das Familienunternehmen mit zwei Standorten gibt es seit 1971, und das Geschäft ist nicht mehr so langsam wie schon lange nicht mehr.

"Deutlich weniger Menschen sind gestorben als sonst", sagte die Besitzerin Karin Frye. "So schön das auch ist, es bedeutet einen schrecklichen Verlust für uns."

Frye kümmert sich in der Regel um fünfzehn Beerdigungen pro Monat, aber seit dem Ausbruch der „Pandemie“ ende Februar 2020, waren es nur fünf gewesen. Deshalb hat sie ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt.

"Zwei Drittel weniger Einkommen, und die Kosten bleiben gleich", beklagte Frye.

Lesen Sie es hier: 

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/zu-wenige-beerdigungen-bestatter-in-kurzarbeit-16865665.html

Einen Monat später berichtete am 20. August 2020, die NRZ (Neue Ruhr Zeitung), das nach Angaben der Bestattungsinstitute in der Region NRW, zwischen Juni und Juli trotz der Corona „Pandemie" weniger Menschen sind gestorben als im Vorjahr.

Ein sehr enger Freund, wurde leider ins Krankenhaus nach einem Kreislaufkollaps zusammengebrocken, er war schwach und erlitt vorübergehenden Gedächtnisverlust und so beschlossen sie, ihn ins Krankenhaus zu bringen. Abgesehen davon, dass er ein Gerinnsel hat und sein Herz schwach war, wurde es auch diagnostiziert, dass ein Herzschrittmacherimplantat unbedingt nötig war, und zwar bald. Als er mir sagte, dass er auch positiv auf Corona getestet wurde, fürchtete ich um das Schlimmste. Es war nicht ohne Grund, ich meine, ein Mann in seinen späten siebziger Jahren, hatte gerade einen Kreislaufkollaps durchgemacht, schwach und brauchte einen Herzschrittmacher. Sie würden zustimmen, dass eine weitere schwere Schlacht auf ihn wartet. Nun, ich freue mich sehr zu sagen, dass er nicht einmal gehustet hat. Ist diese Indizien von nur einem anderen Fall eines falsche positiven oder scheint sein Immunsystem "nuklear" zu sein? Ich frage provokativ. Zugegeben, ich bin kein Arzt, also bitte nehmen Sie nicht mein Wort dafür. Ich habe keine medizinische Erfahrung oder gar eine medizinische Erklärung dazu.  

Es bleiben noch viele Fragen unbeantwortet, und einige sind nicht leicht zu beantworten. Ich bin immer noch am Scheideweg, ich weiß nicht, zum welchen Weg ich wenden soll, ehrlich gesagt weiß ich nicht, woran ich glauben soll. Sie vielleicht?

Ich habe im Dezember 2020 in meinem Blog geschrieben darüber, ob die Impfung für Covid-19 obligatorisch sein wird oder nicht.

Stellen wir uns vor, dass ich mich entschieden habe, mich nicht impfen zu lassen. Welche Konsequenzen werde es für mich höchstwahrscheinlich haben?  Politiker argumentieren, dass es unsere zivile Pflicht ist, sich impfen zu lassen. Wie würden die Arbeitgeber mir gegenüber vorgehen? Angenommen, der Arbeitgeber sagt, es ist Ihre Entscheidung, wie Sie gewählt haben, haben wir damit kein Problem. Der nächste logische Schritt wäre, wie würden die Kollegen bei der Arbeit auf mich reagieren? Ich bin sicher, dass ich zu Mobbing ausgesetzt wäre. Wie wäre es mit dem Gang in die Kantine? 

Was ist mit Ihren Kindern? Sie können nicht zur Schule, Kita, usw., es sei denn, Sie sind gegen Corona geimpft. Möglicherweise dürfen Sie nicht einmal in ein Flugzeug oder Schiff einsteigen, um in den Urlaub zu fahren. Nein, Sie sind nicht verpflichtet, aber es lohnt sich, durchaus geimpft zu werden.

Bundesweit protestierten Tausende Menschen gegen die Corona-Maßnahmen. Am 13. März 2021 gab es viele Demonstrationen in ganz Deutschland und das Mainstream-Fernsehen hat nicht darüber berichtet? Nicht einmal Sender wie RTL etc. 

Tausende gingen in Dresden auf die Straße gegen die Corona-Politik, zwölf Polizisten verletzt worden. Das teilte die Polizeidirektion Dresden am Samstagabend nach dem Einsatz mit. Zudem wurden bisher 47 Straftaten registriert - darunter neun tätliche Angriffe auf Vollstreckungsbeamte, sieben Beleidigungen sowie jeweils zwei Verstöße gegen das Waffengesetz und das Versammlungsgesetz. Außerdem wurde 17 Mal Widerstand gegen Vollzugsbeamte geleistet. Insgesamt wurden 915 Platzverweise erteilt sowie knapp 943 Anzeigen wegen Verstoßes gegen die sächsische Corona-Schutzverordnung gefertigt. Ein 36-Jähriger kam vorübergehend in Polizeigewahrsam. Drei Menschen im Alter von 16, 41 und 50 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Ihnen wird ein tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte vorgeworfen. Insgesamt waren rund 1.800 Beamte in Dresden im Einsatz. 

In Stuttgart demonstrierten Hunderte unter dem Motto "Es reicht" gegen ein Jahr Lockdown-Politik, Schulschließungen, Isolation und Pleiten. In Hannover demonstrierten 800 unter dem Motto "Das ist genug". In Berlin bis zu 1000 und im Düsseldorfer Landtag rund 2000 Menschen sowie ein Wohnmobil-Korso. durch die Straßen. Die Menschen dort hielten ein großes Banner mit der Aufschrift "Gedankenverbrechen" hoch. In München hat die Polizei eine Demonstration von mehreren tausend Menschen in der Nähe des bayerischen Landtags aufgelöst, weil sie sich nicht an die Vorschriften von Corona wie“ soziale Distanzierung“, Masken werden teilweise nicht getragen und schließlich die zulässige Teilnehmerzahl war überschritten worden. Am 19.March 2021 bemerkte ich, dass bei Demonstrationen für "Fridays For Future" wurden aus ein einigen der oben genannten Gründe nicht interveniert. Warum?  Am folgenden Tag teilte Euronews jedoch mit, dass in den Niederlanden eine Demonstration stattgefunden habe, wo Menschen festgenommen und Polizisten verletzt wurden. Jedoch keine Erwähnung von dessen, was in Deutschland geschah. Selbst ein paar Tage später, keine Erwähnung von anderen Demonstrationen.  Warum ist das so? Es wurde nur im Internet zum Thema. 


Was sagten einige unserer Lokalpolitiker zu den Corona-Demonstrationen? Nun, sie sagten nicht, sondern twitterten, da dies nur in den sozialen Medien berichtet wurde. Über die Sorgen der Menschen und ihre Wut auf die Covid-19-Politik wurde nichts erwähnt. Sachsens CDU-Generalsekretär Alexander Dierks verurteilte nur die Gewalt. Auf Twitter schrieb er:

"Sogenannte Querdenker zeigen ihre wahren Farben: „Gewaltbereite Extremisten am Werk."

Sachsens CDU-Generalsekretär Alexander Dierks.

Sachsens SPD-Chef und stellvertretender Regierungschef Martin Dulig äußerte sich schockiert. "Jeder, der auf dieser verbotenen Demo mitläuft, macht sich gemein mit den verübten Straftaten. Corona wird so nicht aufgehalten, im Gegenteil! Hier wird mit unser aller Gesundheit gespielt." 

Auf der Internetseite des ZDF wurde geschrieben: 

„Ein Jahr nach dem Beginn der Pandemie in Deutschland hatte die aus Stuttgart stammende Initiative "Querdenken" für Samstag den 13. März 2021 bundesweit zu Demonstrationen aufgerufen. Bei ihren Versammlungen im zurückliegenden Jahr wurden immer wieder verschwörungstheoretische Reden laut und Rechtsextremisten mischten sich unter die Demo-Teilnehmer.“

Ich denke, dass die Berichterstattung voreingenommen und nicht fair ist. Wenn die Medien über Fußball-Hooligans berichten, die die Polizei angreifen, kämpfen, Geschäfte zerstören, Chaos verursachen, sind sie besonders vorsichtig zu differenzieren und zu sagen: "Sie sind keine Fans" oder "es ist nur eine Minderheit der Fans, ein echter Fan würde das nicht tun". Ja, sie haben völlig Recht, aber ich bin sicher, dass es viele legitime Demonstranten gab, die ihre Gedanken und Sorgen auf die Straßen Deutschlands und anderswo brachten. Es scheint, daß die Regierung besorgt ist, dass noch mehr Bürger anfangen werden, für sich selbst zu denken, und zum teils zugegebenermaßen beginnen mit den Demonstranten zu sympathisieren. Ereignisse wie diese werden von den Mainstream-Medien oder den großen Akteuren der deutschen Politik groß berichtet oder doch nur zu erwähnen Rechts Extremisten, ohne dass Wort „Minderheit“ zu nutzen oder die haben diese Demonstration nutzten wollen, um eine Plattform zu bekommen, die die sonst nicht bekommen hätten. Mir ist aufgefallen das die Menschen sind nicht mehr blind, wenn die Politiker, versuchen, über Themen zu sprechen, so dass sie sich schuldig fühlen und wir laufen in Gefahr, die Zeiten wiederholen, die Deutschland mit einem blutigen Fleck zurückließen. Ich wartete fünf Tage, um zu sehen, ob das Hauptsendezeit Fernsehen dies veröffentlich würde. Leider nicht. Am folgenden Tag jedoch berichtete der TV-Nachrichtensender Euronews, dass in den Niederlanden eine Demonstration stattfand, bei der Menschen festgenommen und Polizisten verletzt wurden. Es war nicht das erste Mal, dass es in diesem Jahr Demonstrationen in den Niederlanden gab, im Januar 2021 hatten die Niederlande zusammen mit Belgien, Slowenien, Tschechien, Österreich, Ungarn und Bulgarien Demonstrationen gehabt.  Am 30. Januar versammelten sich Menschen in Dänemarks zweitgrößter Stadt Arhus, um gegen die Verhängung von Beschränkungen zu protestieren.

Ich möchte nur etwas über Menschen, die anders denken hinzufügen. In der FAZ (Frankfurter Allgemeine) hieß es am 11. Januar 2021 um 11:56 Uhr (Internet), Bayerischer Ministerpräsident Markus Söder warnte vor Extremismus in der Bevölkerung. Er spricht von Terrorgruppen, die sich bilden könnten, und nennt es "eine Art Corona-RAF". Für diejenigen unter Ihnen, die noch nichts von der "RAF" gehört haben, handelte es sich um eine linksextreme deutsche Terrorgruppe namens "Die Rote-Armee-Fraktion". Vielleicht haben Sie von dem Namen "Ulrike Meinhof" gehört.  Das hat er öffentlich gesagt, jetzt, wenn er sich wahrheitsgemäß darüber Sorgen macht, in wie viele Menschen hat er damit die Angst eingejagt?

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-demos-deutschland-querdenken-100.html

Am Sonntag den 21.  März, gab es Berichte über Demonstranten, die fast gleichzeitig in mehreren europäischen Ländern stattgefunden hat Tausenden von mehreren europäischen Ländern auf die Straße gingen, um ihre Ablehnung der Corona-Beschränkungen zum Ausdruck zu bringen. Demonstranten kollidieren in London mit der Polizei. Es war nicht nur in London, sondern auch in anderen europäischen Städten wie Österreich, Kroatien, Serbien, Rumänien, Schweden, Finnland und der Schweiz. Man erblickte auch ein Banner mit den Worten "Stop Reset". In Stockholm wurde ein Banner hochgehalten, auf dem stand: "MEDIA IS THE VIRUS". Vor der Kundgebung in Helsinki marschierten rund 300 Menschen, durch die Straßen der Stadt und landeten am Parlamentsgebäude. Die Parolen wie "Lasst das Volk sprechen!" skandieren und Plakate mit Sätzen wie "Fakten und Zahlen summieren sich nicht" werden laut. Die Polizei erklärte, dass soziale Distanzierung wurde nicht beobachtet. In Deutschland gab es 20.000 Demonstranten, berichteten Journalisten, dass die Mehrheit der Demonstranten keine Masken trug. Die Polizei setzte Pfefferspray und später Wasserwerfer ein. Es gab auch Kritik, an die Polizei, die zeitweise nicht gegen die Corona-Leugner intervenierten. Mehrere Reporter berichteten von gewalttätigen Übergriffen auf die Presse. Das alles fand am Samstag, den 20.  März statt. Es wurde in Fernsehen berichtet! aber nur über den 20.000 Demonstranten in Kassel. Durch dies Zahl von Leuten ist es nur zu schwer, ihn von der Öffentlichkeit fernzuhalten.

Manchmal kann man nicht anders denken, ob es sich um eine Panikmacherkampagne von der Regierung in Zusammenarbeit mit manchen Mediä für eine andere Agenda, von denen wir nicht wissen. Welche andere Agenda? Einige antworten dies mit "Agenda Reset 2030", aber das ist ein anderes Thema, für ein anderes Mal.

Warum scheinen die Medien, ob in Deutschland, Frankreich oder Spanien usw., die gleichen Informationen auf ihren Nachrichtenkanälen zeigen? Jeden Tag zeigen sie, wie viele Menschen gestorben sind, wie viele haben sich infiziert, wie viele befinden sich auf der Intensivstation? Dies ist seit über einem Jahr ein täglicher Bericht. Manchmal scheint es keine anderen Nachrichten zu geben. Wie würden sich die Zahlen von Menschen mit Krebs oder krebsbedingten Krankheiten vergleichen lassen, wenn sie jeden Tag im Fernsehen gezeigt würden? 

Warum hören die Medien nicht auf die Menschen? Wo ist der investigative Journalismus? Wo sind Reporterpersönlichkeit wie Bob Woodward (Watergate-Affäre, was Präsident stürzte) oder die preisgekrönte Journalistin Christiane Amanpor, eine britisch-iranische Journalistin? Diese sind nur ein paar zu erwähnen. Günther Wallraff, der zufällig Deutschlands berühmtester investigativer Journalist ist. Wo sind sie?

Journalisten haben ethische Verantwortung. Einige Aspekte des Berufs eines Journalisten unterliegen keinem Gesetz, sondern sind ebenso wichtig. Journalisten müssen danach streben, eine genaue und ausgewogene Erklärung der Geschichten zu präsentieren, die sie erzählen. Zum Beispiel haben sie die Pflicht, alle Seiten eines Themas zu präsentieren und umfangreiche Forschungen durchzuführen und mit mehreren Quellen zu sprechen, die über das Thema auskennen. Wenn sie nur populäre oder Regierungsmeinungen vertreten, oder wenn sie minimale Forschung betreiben, ohne das Thema vollständig zu untersuchen, geben sie Lesern und Zuschauern nicht die Informationen, die sie benötigen, um die Auswirkungen des Ereignisses oder der Ausgabe zu verstehen. Warum halten Sie sich zurück? Berichten Sie uns richtig.

Was die Regierung betrifft, nun, die Menschen haben sie dort hingestellt, und die Menschen können sie wegnehmen. Üben Sie Ihr Recht aus, solange Sie das Recht dazu haben. Denken Sie daran, wie die EU-Präsidenten alle gewählt werden, wie zum Beispiel Ursula von der Leyen. Sie als Bürger haben in dieser Angelegenheit kein Mitspracherecht.

Die Medien und Politiker scheinen zu vergessen, niemand hat ein Monopol auf politische Weisheit.  Die Weigerung, konkurrierenden Argumenten anzuhören, eine Übung in Arroganz, beruht auf der Annahme, dass wir von unseren Mitbürgern nichts zu lernen haben. Die Überzeugungen unserer Demokratie lehnen das Konzept der menschlichen Unfehlbarkeit ab und spiegeln das Verständnis wider, dass die öffentliche Ordnung durch den Diskussionsprozess verbessert werden kann. Wenn wir auf eine gegensätzliche oder abweichende Meinung hören, können wir die Vorzüge unserer eigenen Position überdenken und vielleicht die Stärke unserer Überzeugungen bekräftigen. Alternativ kann es uns auch dazu bewegen, die Mängel in unserer Position zu erkennen und sie zu verbessern oder eine andere Sichtweise einzuschlagen.  Jeder profitiert, wenn wir an diesem Bildungsprozess teilnehmen.


Dienstag, 16. März 2021

Ist die Bundesliga auf hohem Niveau?

Der Bild-Zeitung berichtet nicht so gut über die drei Bundesligisten die der ersten KO-Runde des Europapokals ausgeschieden sind. Die stellten die Frage ob die Bundesliga Paroli zum Internationalen Liga bieten könnten.  Es besteht immerhin die Hoffnung, dass die vier Teams in der Champions League in die nächste Runde gehen.

Die Bundesliga ist wahrscheinlich so gut wie das deutsche Nationalteam. Als amtierender Meister Deutschland hatte die eine furchtbare WM. In der ersten Runde ausgeschieden!  Das war nicht zu erwarten. Die Kritik hagelte auf den Bundestrainer und Mannschaft herab, und die Leute und Experten fragten sich: Sind unsere Spieler gut genug? Vernachlässigen wir die nächsten Generationen junger Fußballer? Sie erwähnten England und wie ihre Jugend in letzter Zeit sehr erfolgreich war.

Nach etwas Zeit vergangen war hat und es hat sich etwas beruhig, der Trainer hat einen Plan, er entschied sich, die drei langjährigen Spieler, Jerome Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller zukünftig nicht mehr zu  nominieren. Thomas Müller, das war ein Schock für viele Experten und das wohl zu recht.  Bundestrainer Joachim Löw hat sich entschieden, einen anderen Weg zu gehen und sein zukünftiges Team mit jüngeren frischen hungrigen Spielern zu gründen. Dies war nicht nur ein Thema für die Medien, sondern für viele Fans in ihren lokalen Stammtischen.                   

Nachdem sich der Staub etwas gelegt hatte, wurde Deutschland von Spanien mit erstaunlichen sechs Toren zu null geschlagen. Die deutsche Mannschaft war am Boden, und es war auch eine junge Mannschaft, die für Spanien spielte und die Diskussion, ob Low der richtige Mann für den Job ist, von neuem begann. Corona sei Dank, dass der EM um ein Jahr nach hinten verschoben war.

Lass uns nun das Thema über die Nationalmannschaft beiseite tun, und konzentrieren wir uns auf die Bundesliga. Ich persönlich schaue mir das gerne an, aber ich bin frustriert, wenn die Bayern,  Unentschieden oder verlieren (nicht oft). Warum? Die Bayern Verfolgern scheinen auch zu verlieren, und das passiert ziemlich oft. Ich bin seit über 32 Jahren in Deutschland, vor jeder Fußballsaison sind sich Trainer und Fans einig, Bayern München ist der Topfavorit auf der Meisterschaft, es geht nie eng aus. Wo ist der Wettbewerb? In der Premier League sprechen sie von den sogenannten "Big Six", früher war es die "Big Four"?  In ernst haben wir immer noch den "Big One" ich möchte der „Special One“ sagen, aber das ist reserviert für jemand anders. Es scheint, dass nur die Bayern sich selbst schlagen kann. Nein, es ist keineswegs Bayerns schuld. Sie sind nicht nur national ein brillantes Team, sondern vor ein paar Jahren hat Bayerns Management erkannt, dass, wenn sie auf hohem internationalem Niveau konkurrieren wollen, müssen sie das notwendige Kapital investieren, und sie haben es getan. Gutes Scouting und das Geld dafür, haben es ermöglicht ein gewaltiger Gegner für jedes internationale Top-Team. Wohl gemerkt, auch mit einem Thomas Müller, der immer zu spielen scheint, außer wenn er nicht verletzt ist.

Eine andere Mannschaft scheint frischen Wind zu bringen, und das ist RB Leipzig. Es wurde als Club gehasst, nicht nur von manche Fans, weil sie einen großen Sponsor hinter sich hat. Ich verstehe nie, warum so viele Leute RB Leipzig so kritisiert hatten, ich meine, es war nicht so, als ob sie alle besten Spieler und Trainer geholt hat. Sie hatten ein Konzept und das begann in der dritten Liga, und die sind durch marschiert zu der Bundesliga. Durch gutes Management und ein Konzept, ja, das kostet auch Geld, und die sind sehr erfolgreich. Jetzt haben sie einen Trainer, der am meisten in Europa über geredet wird. RB Leipzig, eine sehr gute Fußballmannschaft, die guten technischen Fußball spielt. Trotzdem sind diese Spieler keine Weltklassespieler, aber sie agieren fantastisch als Mannschaft, mit einem Trainer, der genau weiß, wie auch diese zur nutzen ist. Ja die gehören hier zur Elite, aber die sind nicht konstant genug.

Borussia Dortmund (BVB) ist für viele, Deutschlands zweitgrößte Fußballmannschaft. Ich bin von ihnen enttäuscht. Ich finde es erstaunlich, dass mit ihrer Erfahrung, Management und sogar Stadion mit 80.000 Fans leidenschaftlich hinter ihnen, wie sie sind nicht konstant genug sind.. Sie können sehr attraktiven Fußball spielen, was ein Vergnügen ist zu beobachten, aber leider nicht oft genug. 

Im Laufe der Jahre hatten wir einige Teams, die überraschend den zweiten oder unter den ersten vier Plätzen erreichten, so dass sie in der Champions League spielen könnten. Ich erinnere mich an die Saison 2017/18, in der Schalke zweiter und Hoffenheim dritter und der BVB vierter wurde. Nun war es nicht so, dass Schalke und Hoffenheim eine großartige Saison gespielt hätten, sondern es lag  an den anderen, dem BVB, Bayer Leverkusen etc. die nicht konstant genug waren. Bayern München gewann die Liga 21 Punkte vor Schalke und erstaunliche 29 Punkte vor dem Erzrivalen BVB. Bayern München gewann 27 von möglichen 34 Spielen, Schalke nur 18 Spiele und Hoffenheim, BVB und Bayer Leverkusen jeweils nur 15 Spiele. Diese Mannschaften, die jetzt in der Champions League und Europe League qualifiziert hatten, gewann nur eine davon, etwas mehr als 44% ihrer Spiele. Die Saison 2018/19 war deutlich besser, da der BVB nur zwei Punkte hinter Bayern München lag, die Saison 2019/20 der BVB war wieder zweiter, aber nach nur 61 Prozent gewonnen Spiele nur 13 Punkte Rückstand hätten. Jetzt in dieser Saison, RB Leipzig, haben vier Punkten Rückstand auf Bayern München. Der BVB ist fünfter. 

Wie ich bereits erwähnt habe, bin ich frustriert, wenn Mannschaften die Fehler von Bayern München nicht ausnutzen. Bislang hat Bayern München in dieser Saison nur ca. 71% ihrer Spiele gewonnen, sie haben drei verloren und 4 Mal unentschieden gespielt. Die übliche, Champions League, Kandidaten wie BVB, Leverkusen oder Mönchengladbach, können durch Wolfsburg, Eintracht Frankfurt ersetzt werden.  Selbst Union Berlin (ja der Aufsteiger) droht dem BVB und sie haben nur knapp über 33 Prozent ihrer Spiele gewonnen!

Erinnern Sie sich noch an die Anzahl der Brasilianer, die in der Vergangenheit in unserer Bundesliga gespielt haben? Lucio, Ze Roberto, Julio Cesar, Giovane Élber, Emerson, Paulo Sergio, Jorginho,  Marcelinho und Fabinho  sie wurden von Top-Teams in Europa begehrt. Wo sind die begehrten Brasilianer heute in unserer Liga? Sogar Raul von Real Madrid lass seine Jahre auf Schalke ausklinken lassen! Ich finde es auch interessant, wie viele junge englische Spieler, die zum teils erfolgreich hier spielen.

Die Dinge haben sich in letzter Woche geändert. Der BVB geht in die nächste Runde der Champions League. Das ist die einzige gute Nachricht. Das Ergebnis deutet jedoch darauf hin, dass der BVB in die nächste Runde einzog. Ich dachte nicht. Nach einem guten Hinspiel in Sevilla war die der Rückrunde in Dortmund nicht so überzeugend, der BVB hatte Schwierigkeiten, ins Spiel zu kommen und die Form in Bezug auf das Hinspiel fand ich nicht gut. Auch hier sind sie nicht konstant genug. Ich frage mich, warum?

RB Leipzig verlor ein zweites Mal mit 2:0 gegen Liverpool. Die Rede ist von den Bayern-Jäger, dem zweiten in der Bundesliga gegen eine Mannschaft, die in der Premier League auf Platz 8 steht, die zurzeit schlecht drauf sind. Ihre eingesetzten stamm Abwehrspieler langzeitverletzt, was sich in den vergangenen Monaten gezeigt hat. Liverpool hat die letzten sechs Spiele verloren, es war auch die Rede davon, dass sein Trainer gefeuert werden könnte. Wie konnte Leipzig, ein attraktives Vorwärts-Angriffsteam, es nicht ausnutzen und zumindest ein Unentschieden rausholen?

In dieser Woche werden wir sehen, wie es mit Borussia Mönchengladbach weitergeht. Ich gehe davon aus, dass Bayern München gewinnt und in die nächste Runde geht. Die sind konstant.

Sind die Mannschaften international nicht gut genug, abgesehen von Bayern München? Warum sind die Teams nicht konstant genug? Liegt es daran, dass die Mannschaften nicht mit 15 oder 16 Spielern, welche immer in der ersten Mannschaft spielen könnten? Ich muss zugeben, ich möchte, dass die 50+1-Regel verschwindet. Bringen Sie die Bundesliga auf den neuesten Stand. Ich erinnere mich, als die Verantwortlichen von Bayern einmal sagten, dass sie nicht an diesem Transferwahnsinn teilnehmen werden, und doch wissen sie, dass sie Geld ausgeben müssen, wenn sie auf hohem Niveau konkurrieren wollen.

Wir haben letzte Woche auch gehört, dass Jogi Low nach dem Europafinale in diesem Sommer aufhören wird. Ich denke, es ist eine gute Entscheidung, er hat eine gute Bilanz und ich hoffe, dass er es in diesem Sommer erfolgreich sein wird, sonst werden sich die Leute an ihn für seine letzten großen Turniere erinnern, was eigentlich für ihm schade wäre. Nun es wird unter den 80 Millionen Trainern spekuliert und diskutiert. Ja, ich eingeschlossen. Ich würde lieber einen Mann des Typen Ralf Rangnick. bevorzugen. Sein Stil des Fußballs ist spannend, und er kann eine Mannschaft zusammenstellen, die zusammen sehr gut funktioniert. Manche werden fragen, hat er der Respekt von großen Namen? Wenn nicht, dann sollten die nicht spielen und basta, aber kann Oliver Bierhoff mit ihm arbeiten? Eher nicht.  


Montag, 11. Januar 2021

China und EU einigen sich auf Investitionsabkommen

Xi Jinping (oben l-r), Präsident von China, Charles Michel, Präsident des Europäischen Rates, Bundeskanzlerin Angela Merkel (unten l-r), Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich, und Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, während einer Videokonferenz.  
Quelle: Johanna Geron/dpa


Das Abkommen soll den Marktzugang für europäische Unternehmen in China verbessern, für faire Wettbewerbsbedingungen sorgen und neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnen. Aber zum welchem Preis? 

China hatte überraschende Zugeständnisse gemacht


"Die Welt nach der Pandemie braucht eine starke Beziehung zwischen der EU und China", schrieb Kommissionspräsidentin von der Leyen auf Twitter. "Aber das setzt Zusammenarbeit und Vertrauen voraus – auch bei Handel und Investitionen." Die EU habe den größten offenen Markt der Welt. "Aber wir legen Wert auf Gegenseitigkeit und fairen Wettbewerb."

Es ist eine Täuschung. die EU-Wählerschaft. Es gibt keine gemeinsamen Werte für ein Land mit einer schrecklichen Bilanz in Bezug auf Menschenrechte und Demokratie. Sie brauchen nicht weiter zu suchen als seine politische Gegner im sogenannten freie Hongkong  mit seinem „Zweiparteiensystem“ und der massive Versklavung  der muslimischen Minderheiten durch das Land.

Der Durchbruch erfolgte, nachdem China bei den Arbeitsrechten neue Versprechen gemacht hatten. Die kommunistische Führung haben zugesagt, "dauerhafte und nachhaltige Anstrengungen" zur Ratifizierung zweier Konventionen der internationalen Arbeitsorganisation ILO gegen Zwangsarbeit zu unternehmen, wie aus einer internen Unterrichtung an die EU-Mitgliedsstaaten hervorgeht. 

Dies mag wie eine wunderbare Konzession erscheinen, aber es täuscht, weil es absolut keine Gewissheit darüber gibt, dass die EU diese Standards durchsetzt oder tatsächlich die Einhaltung dieser Standards durch China sicherstellt.

Ich glaube nicht, dass die Regierung von Joe Biden von der EU getäuscht wird, während sie behaupten, Freunde der Amerikaner zu sein und der Werte von Freiheit und Demokratie zu verteidigen, während sie sich selbst zu einem großen Stück chinesischen Kuchens bedienen. Seit Jahren füttern wir ein Beast, das uns eines Tages fressen wird!

Für die EU gilt der Abschluss des Abkommens auch als Voraussetzung für die Aufnahme von Gesprächen über ein Freihandelsabkommen. 

Es ist noch nicht lange her, als die EU während der Brexit-Gespräche immer wieder    Forderungen nach „gleichen Wettbewerbsbedingungen“ („Level Playing Field“ nannten sie es) stellte. Es war ein Begriff, den wir im letzten Jahr viel gehört haben. Gleiche Wettbewerbsbedingungen sind ein handelspolitischer Begriff für eine Reihe gemeinsamer Regeln und Standards, die verhindern, dass Unternehmen in einem Land einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Unternehmen in anderen Ländern erzielen. Dies können Vorschriften sein, die Umweltstandards abdecken, wie z. B. Beschränkungen der Umwelt Verschmutzungsmenge, die bestimmte industrielle Prozesse erzeugen dürfen, oder Arbeitsrecht. Dann haben Sie auf der anderen Seite des Handelstisches China, mit seiner Marktmanipulation, seiner Terrorisierung von Hongkong und seinem Versuch, den Westen zu destabilisieren. Wir haben bereits die Menschenrechte erwähnt. Man kann schnell den Schluss ziehen, dass sich der EU nicht um ihre Werte kümmert, sondern um ihr eigenes wirtschaftliches Interesse, angeführt von den oben auf dem Foto gezeigten Personen. 

Im Jahr 2020 wurden durchschnittlich Ware im Wert von 1,5 Milliarden Euro zwischen beiden Seiten gehandelt. 

Das scheint der Preis ihrer Werte zu sein!

Mittwoch, 18. November 2020

Habemus Corona Vaccination

Endlich scheint ein Impfstoff am Horizont zu sein! Nach so vielen Schlachten und vielen Opfern gegen Covid 19, wir können nun diesen Krieg gewinnen. Es ist Zeit, positiv zu sein und zu hoffen, oder doch nicht?

Was wissen wir über diesen Impfstoff oder anders ausgedrückt, was sagen sie uns nicht?

Wir wissen, dass dieser Impfstoff bei -72 Grad gelagert werden muss. Abgesehen davon, dass dies ein logistischer Albtraum ist, benötigen die Verteilungspunkte Gefrierschränke. Wo sind die Verteilungspunkte? Krankenhäuser, Kliniken, Kaserne oder sogar unser Hausarzt? Werden die Gefrierschränke an die Hausärzte geliefert?

Ich denke, dass sie es uns gut geklärt haben, mit wem zuerst was bekommt. Aber ich glaube, dass die Hauptpolitiker, beginnend mit dem Gesundheitsminister, die ersten sein sollten, denen der Impfstoff hinein injiziert wird, was ihren Glauben an den Impfstoff zeigt. Geh mit gutem Beispiel voran. Das gibt der Öffentlichkeit Vertrauen.

Was erzählen sie uns nicht?

Was macht der Impfstoff? Nun, es verhindert, dass die Krankheit in uns ausbricht, es bekämpft sie. Es verhindert uns aber nicht daran, von die Krankheit infiziert zu bekommen. Was noch zu klären wäre, sind wir dann Träger dieses Virus und können wir es weiterverbreiten?

Wird es obligatorisch sein?

Die sagen nein, aber mein Verständnis sagt mehr als wahrscheinlich. Die Große Koalition will eine Reform des Infektionsschutzgesetzes im Bundestag beraten. Damit sollen die Auflagen in der Pandemie besseren Bestand vor Gericht haben. Zuletzt wurde immer wieder angezweifelt, dass das jetzige Gesetz die weitreichenden Eingriffe in Grundrechte rechtfertigt. Welche Schutzmaßnahmen werden in das Gesetzt aufgenommen? Was kommt rein in der geplante neue Paragraf 28a im Infektionsschutzgesetz?

Es würde mich nicht wundern, wenn sie mit einer sogenannten „Light“ Version beginnen würden. Obligatorisch für Bildungsstätte, Altenheimen und Krankenhäuser, sowie die dazugehörigen Personell. Gastronomie, Lebensmitteln Betriebe. Gefolgt von, Reisender und Touristik Branche.

Transparenz.

Nach wie vor, wo bleibt der Transparenz?  Wir können nicht mitreden, oder wissen Sie, von die Gesamte Toten, wie viele sind mit oder von Covid gestorben? 

Die Toten, die Infizierten, die zu Hause behandelt wird, die auf Intensivstation, und zuletzt diejenigen, die infiziert wurden, aber keine Symptome zeigen Wie alt sind sie? Mehr Männer als Frauen? Mehr Erwachsene als Kinder? Sogar Rassen (dürfen wir das noch sagen?) könnte betroffen sein, zum Beispiel sind Asiaten mehr betroffen als Hispanics, oder sind es mehr Nord Europäer oder Sud Europäer?  Leute die vorher schon krank waren?  Hat Obduktionen stattgefunden von allen Verstobenen um die Statistik zu untermauern?

Das klingt vielleicht krankhaft, aber ich bin einer, der es gerne wissen würde, um Covid zu verstehen und die gewählten Maßnahmen die von unserer Regierung gewählt zur Bekämpfung dieses Virus, nachvollziehen.

Bleiben Sie Gesund.


Sonntag, 8. November 2020

Vielen Dank, Medien!



Nun wissen wir endlich, wer der Präsident ist.

Ich kann mich nicht erinnern, wann es so lange gedauert hat oder wie voreingenommen die Medien waren. Mit voreingenommen muss ich TV-Programme sagen, wie hier in Deutschland oder sogar Sky News in Großbritannien. Okay, ich verstehe, Donald Trump ist kein Staatsmann, seine Art und sein Stil haben die Leute wirklich verärgert. Aber er versteht die einfachen Leute, wie sie von den großen Unternehmen verdrängt werden. Das ist vielleicht der Grund, warum er sich mit einem Lockdown vielleicht nicht wohl fühlt. Was können Sie am wahrscheinlichsten tun, wenn Sie nicht einkaufen können? Über das Internet einkaufen und wie profitabel wird dies für Amazon sein? Denken Sie daran, über 69 Millionen Menschen haben für ihn gestimmt. Das ist mehr als die Bevölkerung Frankreichs, Spaniens oder Italiens, und ich bin keineswegs ein Anhänger von ihm oder Joe Biden. Tatsächlich finde ich es sehr beunruhigend, dass ein so großes Land wie die Vereinigten Staaten mit einer riesigen Bevölkerung, finden nur diesen beiden Kandidaten. Einer von ihnen ist 77 Jahre alt! Vielleicht liegt es daran, dass niemand mehr den Job haben will.

Aber was mir nicht gefallen hat, die Medien den ganzen Weg einseitig, seit 2016 waren sie von Anfang an gegen Trump. Erinnerst du dich, wie sie die Russen beschuldigt haben, sich in die Stimmen eingemischt zu haben? Ohne irgendeinen Beweis zu haben und dann die Kühnheit zu haben, sich Jahre später über Trump lustig zu machen, wenn er sagt, dass etwas nicht stimmt, wenn die Stimmen per Post eingehen. Sie sollten nicht so spät gezählt werden. Die Medien sagten, er habe keine Beweise und wie kann er sowas öffentlich sagen oder Tweeten? Lieber Medien genau das, habt ihr vor ein paar Jahren getan haben. Die Medien und andere konnten während seiner gesamten Präsidentschaft keinen Beweis dafür erbringen. Die Medien waren auch Teil des Versuchs, ihn anzuklagen. Es hat nicht geklappt und warum? Nun, genau wie das Gleiche gilt jetzt auch für Donald Trump. Wenn Sie jemanden des Wahlbetrugs beschuldigen, müssen Sie dies beweisen. Die Politiker hier in Deutschland machten weiter, Donald Trump habe den demokratischen Wahl weg gebrochen. Es ist auch seine demokratisch recht es anzuzweifeln, sogar als Präsident.

Warum werden Donald Trump und sein Kampagnen Team gegen all diese verspäteten gezählte Stimmen? Nun, es handelt sich um Briefwahlstimmen, und dieses System ist sehr offen für Betrug. Der einstige Premierminister des Vereinigten Königreichs, Tony Blair, stellte seinen Mitbürgern die Briefwahl vor. Jetzt war es damals wie heute sehr kontrovers, offen für Manipulationen, es gab Verifizierungsprobleme. In den letzten zwanzig Jahren gab es aus diesem Grund eine Reihe von Menschen im ganzen Land, darunter in Tower Hamlet (bei den Wahlstimmen 2014 gab es 164 Vorwürfe wegen Wahlbetrugs und -missbrauchs), und dann gab es diesen Skandal in Birmingham, wo ein Lagerhaus wurde als Betrugsfabrik genutzt. Drei Labour-Kandidaten für die Gemeinde Aston in Birmingham wurden auf frischer Tat ertappt, als sie Postbetrug verübten und Stimmzettel änderten. Sie füllten auch leere Papiere aus, die sie von den Haushalten gesammelt hatten. Der vorsitzende Richter identifizierte 15 Arten von Betrug, darunter Tausende von Stimmen zugunsten von Labour, bei denen sich die Unterschrift des angeblichen Wählers von der des Antrags auf Briefwahl und des Großhandelsdiebstahls von Stimmzetteln unterschied, bei denen korrupte Postboten Säcke mit Briefwahlzetteln übergeben hatten an Kandidaten. Jungen waren dafür bezahlt worden, Briefwahlzettel aus Briefkästen zu stehlen. Diese Taschen voller Briefwahlstimmen waren zu spät zur Zählung gekommen, wurden aber ohne Frage in die Wahl aufgenommen. Kommt Ihnen das bekannt vor? Könnte das woanders passieren? Nein, wir leben in einer echten Demokratie.

Frankreich erlaubt keine Briefwahl, weil es sich der Risiken bewusst ist.

Was wird nun passieren, wenn die Republikaner Beweise finden und diese an den Obersten Gerichtshof gehen? Ich weiß es nicht. Wird es am 20. Januar überhaupt einen Präsidenten für die Amtseinführung geben? Ich weiß es nicht. Ich kann dies jedoch sagen, wenn es zu diesem Zeitpunkt keinen Präsidenten gibt, wird Donald Trump aufgrund der 12. Änderung der US-Verfassung dort bleiben, wo er ist. Eine andere Sache, die die Medien hier in Deutschland sagten, war, dass die US-Börse sich gut entwickelte, sobald Joe Biden Fortschritte machte. Was sie vor Ihnen versteckten, war die Tatsache, dass die Börse gut reagierte, weil die Demokraten keinen Senat hatten und der Markt daher wusste, dass Joe Biden nicht in der Lage sein würde, seine massive Steuer Programm und andere schädliche wirtschaftliche (sozialistische) Maßnahmen gegen gr0ßen Firmen nicht durch bekommen wird.

Ich finde es auch seltsam, dass die Medien uns nicht alle Fakten gezeigt haben, sie tun es so gerne und haben uns nicht die Seite von Joe Biden gezeigt, was besorgniserregend sein kann. Welche Seite? Lassen Sie uns beiseite legen, dass er 77 Jahre alt ist. Was ist mit seinem geistige Verstand? Als Joe Biden nach seinem mentalen Zustand gefragt wurde, konnte er den Satz zu seiner Antwort nicht beenden. In einer seiner Reden zum Präsidenten nannte er Donald Trump George (Bush). In eine andere Rede sagte, er bewerbe sich um die Senator Post. Es gibt noch etwas, das ich heutzutage als ziemlich störend empfinde. Er neigt dazu, Frauen zu berühren, wenn sie sich eindeutig sehr unwohl fühlen. Er hört nicht einmal bei Kindern auf. Ich frage mich, wie die Leute darauf reagieren werden, wenn er es als Präsident tut.

Hier sind einige Links in You Tube. Überzeugen Sie sich selbst.

https://www.youtube.com/watch?v=-iSAh3haVtY
https://www.youtube.com/watch?v=HPr28nAuaaQ
https://www.youtube.com/watch?v=Q61PwdaWr2I
https://www.youtube.com/watch?v=NuIjn6EEIV8
https://www.youtube.com/watch?v=Q61PwdaWr2I

Egal was passiert, die nächste Präsidentschaft wird interessant sein.

Dienstag, 28. Juli 2020

"Minister sollen selbst vorsorgen"

Der Steuerzahler zahlt nicht mehr der Pension von Ministern,sondern die Minister selbst für ihre Pension privat vorsorgen müssten. Dazu sollten die Politiker in ein eigens dafür eingerichtetes Versorgungswerk einzahlen.

Warum?
Das Kanzlergehalt ist im Februar 2017 auf 18.820 Euro pro Monat gestiegen. Der Pensionsanspruch in der ersten Legislaturperiode liegt damit bei gut 1305 Euro jährlich. Ein neuer Kanzler würde also allein in seiner ersten Amtszeit Ansprüche über 5220 Euro ansammeln. In allen weiteren Amtszeiten liegt er bei 450 Euro pro Jahr.



Zum Vergleich: Ein durchschnittlicher Arbeitnehmer mit einem Monatsgehalt von 3092 erwirbt nach Angaben des Bundes der Steuerzahler pro Arbeitsjahr einen Rentenanspruch von 31 Euro. Er müsste also rein theoretisch 168 Jahre lang arbeiten, um im Alter so viel Geld zu bekommen wie ein Kanzler nach vier Dienstjahren.

Montag, 20. Juli 2020

Wöchentlich stirbt ein Mensch im Toten Winkel


Oft lesen oder hören wir über einen tödlichen Unfall wobei ein Lastwagen beim Abbiegen ein Radfahrer erfasst hat. Alle verantwortliche sprechen über die Ursache, toter Winkel.

Es passiert in Deutschland allerdings viel öfter, als man denken mag. Fast jede Woche stirbt ein Fahrradfahrer oder Fußgänger bei einem dieser so genannten Abbiegeunfälle mit Lastwagen oder Busse. Und das Risiko scheint angesichts der Verdichtung des Verkehrs insbesondere in den Großstädten noch zuzunehmen. Es sind mehr Lkw unterwegs, mehr Fahrradfahrer, mehr Fußgänger und nun E-Rollers

Europa bremst beim Pflichteinbau, aber warum geht Deutschland dann allein zügig voran? Über eine verpflichtende Einführung der Technik kann nur der EU entschieden können, weil es um Europarecht geht. Deutschland, stell es den EU-Kommission drohend klar: Dies ist keine politische, sondern eine moralische Frage! Hier zu lande, sterben fast jede Woche ein Fahrradfahrer oder Fußgänger!
Von den durchschnittlich 1,3 Millionen LKW, die täglich über die deutschen Straßen fahren, kommt ungefähr ein Drittel aus anderen europäischen Ländern. Ich sage zu allem deutschen Politiker, wie einst Oliver Kahn, „Du muss Eier haben“. „In die Stadt dürfen nur LKW’s / Busse mit Abbieger Assistent fahren! Diejenigen, die nicht die Ausrüstung haben, dürfen nicht in der Stadt fahren.“

So funktioniert der Abbiegeassistent: Eine Kamera in der Beifahrertür überwacht den Bereich, der trotz mehrerer Außenspiegel für den Fahrer uneinsehbar ist – und setzt ein Alarmsignal ab, sobald ein Radfahrer oder Fußgänger im toten Winkel auftaucht. Quelle: RND
Knapp 2500 Euro kostet die Umrüstung eines Lkw mit einem Warnsystem, die bereits eine Allgemeine Betriebserlaubnis des Kraftfahrtbundesamts haben. 2500 Euro ist viel Geld, aber wenn es um ein Menschenleben geht, ist der Betrag geradezu lächerlich niedrig. Wenn es zu teuer ist:

Deutschland ist Weltmeister in Verkehr Schilder, manche sind sogar unnötig. Warum kann man nicht Trixi-Spiegeln anbringen überall ein LKW oder Bus beigt an der Ampel nach rechts ab sollen den toten Winkel beim Abbiegen von großen Fahrzeugen reduzieren und damit die Sicht auf Fußgänger und Radfahrer.  Bei den Spiegeln selbst handelt es sich um etwa 45 Zentimeter große, konkav gewölbte Parabolspiegel, die sich unmittelbar am Signalgeber der Ampelanlage anbringen lassen. Die Kosten pro Exemplar liegen mit Montage bei rund 100 Euro. Eine Alternative wäre, alle Kreuzungen an der Ampel 4 Meter nach rechts zu verschieben, anstatt über schlauen Wegen nachzudenken, wie man mehr Geld von Autofahren melken kann.

Ich sage zu „Merkelland“ - Die seit 2006 EU-weit vorgeschriebenen sechs Außenspiegel am Lkw, vier davon rechts, reichen ganz offenbar nicht aus!!!!

Minister Andreas Scheuer, mach es zu Ihrem Vermächtnis, obwohl Ihre „Erfolgstabelle“ nicht gerade beeindrucken ist. Machen Sie wenigsten hier was Richtiges. Kommen Sie nicht mit Fördertopf ist leer, wenn Sie es wollen, machen Sie es. Gegen eine Geldbuße von 2000 Euro von LKW’s erwischt in die Stadt ohne Ausrüstung, kommt Geld wieder rein. Sowie die Grüne Plakette.

Mittwoch, 7. August 2019

Klima- und Energiepolitik der Europäischen Union.



Der Klimaschutz zählt zu den politischen Schwerpunkten der Europäischen Union. Die Weltgemeinschaft hat sich im Übereinkommen von Paris 2015 dazu bekannt, die globale Erwärmung auf unter zwei Grad Celsius und möglichst unter 1,5 Grad Celsius gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu beschränken. Ziel ist es, die negativen Auswirkungen des Klimawandels zu begrenzen.
Die Europäischen Union setzt auf dem Weg zu einer klimafreundlichen Wirtschaft auf übergreifende Zielformulierungen, EU-weite Maßnahmen und verbindliche nationale Klimaschutzziele. Deutschland übernimmt eine aktive Rolle in der Gestaltung der europäischen Klimapolitik.
Europa öffnet sich für mehr Rindfleisch aus den USA
Der jahrzehntelange Streit über die Einfuhren von amerikanischem Rindfleisch nach Europa ist zu Ende. Nun kommen in der EU mehr US-Steaks in die Läden. Präsident Trump freut sich und lobt amerikanisches Fleisch als „das beste der Welt“.
Rindfleischproduzenten aus den Vereinigten Staaten bekommen künftig besseren Zugang zum Markt der Europäischen Union. Dies sei ein „bedeutender Erfolg“ für amerikanische Landwirte und europäische Verbraucher, sagte US-Präsident Donald Trump am Freitag im Weißen Haus. „Amerikanisches Rindfleisch wird als das beste der Welt angesehen“, sagte er bei der Unterzeichnung eines entsprechenden Handelsabkommens mit der EU.
Nochmal, was war der Klima- und Energiepolitik der Europäische Union? Die Europäischen Union setzt auf dem Weg zu einer klimafreundlichen Wirtschaft auf übergreifende Zielformulierungen. Nun, das ist ein guter Weg, dies zu erreichen.



Dienstag, 16. Juli 2019

Von uns nicht gewählt.





Würden Sie diese drei wählen, um Europa zu führen?




Kommissions-Präsidentin* - Ursula von der Leyen Amtszeit 5 Jahre. Ernannt von den Staats- und Regierungschefs der EU-Länder mit Zustimmung des Europäischen Parlaments.


*Höchstwahrscheinlich. Sie gehörte nicht einmal zu den Spitzenkandidaten, die waren alle bereits schon bekannt und haben sich für die Position eingesetzt. Die Spitzenkandidaten waren allesamt abgelehnt.


NACHTRAG, 18.07.2019. Ja Ursula von der Leyen ist gewählt worden. Das Europäische Parlament hatte die Wahl. Sie könnten für von der Leyen stimmen oder für....Moment, das ist richtig, von der Leyen hatte keine Gegner! Wie demokratisch.




Spiegel Online 2011




Ursula von der Leyen positioniert sich als Europa-Vordenkerin. Im Gespräch mit dem SPIEGEL fordert die Arbeitsministerin einen Ausbau der EU



"Mein Ziel sind die Vereinigten Staaten von Europa - nach dem Muster der föderalen Staaten Schweiz, Deutschland oder USA", sagte von der Leyen

Der Bruch zwischen der Verteidigungsministerin und der Truppe lässt sich ziemlich genau datieren. Am Abend des 30. April 2017 sagte Ursula von der Leyen in der ZDF-Sendung Berlin direkt jene Sätze, die viele Soldaten gegen sie aufbrachten: „Die Bundeswehr hat ein Haltungsproblem. Und sie hat offensichtlich eine Führungsschwäche auf verschiedenen Ebenen.“ Und auch wenn sich die oberste Chefin der deutschen Streitkräfte im Frieden später für diesen Satz entschuldigte: Aus Sicht vieler in der Truppe war dieser Riss nicht mehr zu kitten.

Das zusätzliche Personal, mit dem die Bundeswehr vom niedrigsten Stand im Juni 2016 kräftig wachsen soll, ist schwer zu finden, die angestrebten Zahlen wurden und werden nur mit Verzögerung erreicht. Auch das Beschaffungswesen der Bundeswehr, dringend überholungsbedürftig, bekam die Ministerin bis zum Schluss nicht wirklich in den Griff.

Da wirkte damals die Entscheidung der Ministerin im Fall des Sturmgewehrs G36 wie ein zwar rechtlich einwandfreies, aber symbolisches Beispiel. 20 Jahre nach Einführung dieser Standardwaffe stand ohnehin die Entscheidung über einen möglichen Nachfolger an, und Tests der Wehrtechniker hatten Probleme mit dem Gewehr gezeigt. Doch während sich die Soldaten im Auslandseinsatz über so ziemlich jeden Ausrüstungsgegenstand beklagten, von der Feldbluse bis zu den Stiefeln, meldete fast niemand Probleme mit dieser Waffe. Dennoch verfügte von der Leyen publicitywirksam, dass G36 der Oberndorfer Waffenschmiede Heckler & Koch habe „in dieser Konstruktion keine Zukunft in der Bundeswehr“. Die Suche nach einem Nachfolger dauert an, und die Truppe benutzt natürlich weiter das G36.

Wesentlicher ist allerdings, dass von der Leyen bislang keine neuen Großprojekte starten konnte, die nicht schon ihre Vorgänger begonnen hatten. Ob das neue Mehrzweckkampfschiff 180, das geplante neue Taktische Luftverteidigungssystem TLVS oder der dringend benötigte neue Schwere Transporthubschrauber: Für diese künftigen milliardenteuren Hauptwaffensysteme gibt es Planungen und Verhandlungen – aber noch keinen Vertrag. Und auch die Umstellung des Heeres auf digitale Funksysteme dümpelt noch in der Anfangsphase. Wann dafür nicht nur die Technik beschafft wird, sondern auch das Geld bereitsteht, ist derzeit nicht wirklich absehbar.




EU-Ratspräsident Charles Michel - Amtszeit 5 Jahre.  Ernannt von: Den Staats- und Regierungschefs der EU Länder.




Focus Online 18.12.2018 20:43 Uhr


Der belgische Ministerpräsident Charles Michel hat seinen Rücktritt angekündigt. Er werde sich sofort zum König begeben, sagte Michel am Dienstagabend im Parlament in Brüssel. Kurz zuvor hatten die Sozialdemokraten mit Unterstützung der Grünen einen Misstrauensantrag im Parlament gestellt. Mit ihm sollte Michel aufgefordert werden, innerhalb von 48 Stunden politische Kursänderungen vorzunehmen.“



EX IWF-Chefin  nun EZB-Präsidentin - Christine Lagarde  Amtszeit 8 Jahre    Ernannt durch den Präsidenten der Europäischen Kommission mit mehrheitlicher Zustimmung des Europäischen Rates




Spiegel Online   19.12.2016 15:21 Uhr

Gericht spricht IWF-Chefin Lagarde schuldig

In der Affäre um eine Millionen-Zahlung an den Unternehmer Bernard Tapie ist IWF-Chefin Christine Lagarde von einem französischen Gericht schuldig gesprochen worden.

Der Gerichtshof der Republik sah es als erwiesen an, dass Lagarde als frühere französische Finanzministerin fahrlässig gehandelt hat. Die Richter in Paris verzichteten jedoch darauf, eine Strafe zu verhängen. Sie begründeten dies mit der "Persönlichkeit" Lagardes, ihrem "internationalen Ansehen" und der Tatsache, dass Lagarde 2007 und 2008 mit der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise zu kämpfen hatte.

Lagarde war von 2007 bis 2011 Wirtschafts- und Finanzministerin unter dem damaligen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy. In dieser Funktion war sie maßgeblich für Frankreichs Reaktion auf die internationale Finanzkrise verantwortlich, die mit dem Platzen der Immobilienblase in den USA begonnen hatte

Follow by Email